Leitgedanken

Im kleinen familiären Umfeld nehmen wir uns gerne Zeit für unsere Gäste. Wenn sie es möchten, hören wir ihnen zu und nehmen auf diese Weise teil an ihrem Leben.

 

Die Lage unseres Hauses fördert den Naturbezug unserer Göste, denn die Herberge `am Sunnerai` ist, umgeben von einem naturnahen Garten, am Waldrand gelegen. Vom Haus aus gibt es schöne Wander- und Spazierwege und ab und zu grast ein Reh hinter dem Haus. Gerne beobachten wir zusammen mit den Gästen die Natur und bewegen uns in ihr.

 

Meist, nachdem ein Gast angekommen ist und sich in seinem Zimmer eingerichtet hat, besprechen wir zusammen, was von den Ferien erwartet wird - auch was gerne unternommen werden würde. Meist erstellen wir gemeinsam einen Plan, mit Ausflügen, die unternehmen werden sollen und tragen auch gleich Essenswünsche ein. So bestimmt unser Gast die Gestaltung seiner Ferien wesentlich mit.

 

Das Angebot der Herberge `am Sunnerai` richtet sich an Menschen mit Betreuungsbedarf. Unsere Gäste unterstützen wir dort, wo sie es benötigen - zielgerichtet, liebevoll und kompetent, so dass sie ihren Auf­ent­halt möglichst selbständig und selbstbestimmt meistern können.

 

Erholung, Ferien und Genuss sind für den Menschen notwendig, um sich zu regenerieren, um viel­leicht neue Impulse zu setzen und um den Arbeitsalltag bewältigen zu können.

 

Eine gute Zusammenarbeit sehen wir als Voraussetzung für das Gelingen des Aufenthaltes unserer Gäste. Deshalb legen wir Wert auf den Aufbau und die Pflege eines offenen, vertrauensvollen Verhältnisses nicht nur zu unseren Gästen, sondern auch zu ihren An­ge­hö­rigen, Betreuenden und Beiständen.

leitbild_sunnerai.pdf
Adobe Acrobat Dokument 643.2 KB